Heinrich - Biologische Polster- und Teppichreinigung

Lichttherapie bei Hautkrankheiten

Hautkrankheiten wie Neurodermitis und Schuppenflechte sind nur schwer bis gar nicht heilbar, häufig können lediglich die Symptome abgeschwächt werden. Dazu gibt es zwei gängige Methoden: Salben und Cremes oder die Behandlung mit UV-Licht, eine Lichttherapie.
Die Seite Psoriasis-Netz bietet weiterführende Informationen dazu.

Lichttherapiegeräte mit UV-Strahlung

Im Gegensatz zu den normalen Tageslichtlampen sind die Modelle für die Behandlung von Hautkrankheiten eher spärlich im Handel zu finden und preislich auch höufig in oberen Regionen angesiedelt. Der Grund ist einfach: während Tageslichtlampen für den Hausgebrauch frei von UV-Strahlen sind, muss eben diese Strahlung bei der Behandlung einer Hautkrankheit vorhanden sein.

Hilfreich bei Schuppenflechte, eine Lichttherapie
Großflächige Schuppenflechte

Allerdings bestätigen auch hier Ausnahmen die Regel. Welche Geräte es zur Behandlung von Hautkrankheiten gibt, steht weiter unten auf dieser Seite.
Die UV-Lichttherapie, oder auch Phototherapie, ist besonders erfolgreich bei Neurodermitis, Schuppenflechte und chronischen Exzemen der Haut.
Durchgeführt werden sollte diese allerdings nicht in Eigenregie im Solarium oder zu Hause. Und wenn doch, sollten die Maßnahmen mit dem Hautarzt besprochen und für OK befunden sein.

Denn besonders mit UV-Strahlung ist nicht zu spaßen, hier kommt es auf die richtige Dosierung an.

A und B – auf die Strahlen kommt’s an

Im medizinischen Bereich werden UV-Strahlen unterschieden zwischen UV-A und UV-B. Während die UV-A-Strahlung auch tiefere Hautschichten erreicht, wirkt die kurzwelligere UV-B-Strahlung nur in der oberen Hautschicht – und ist so an manchem Sonnenbrand schuldig. Das Immunsystem des Menschen wird durch die UV-Strahlung ausgebremst. Das klingt wie ein Nachteil, aber diese Bremse sorgt für weniger Aktivität der Hautkrankheiten und somit ein Abklingen der Symptome.

UV-Strahlung für zu Hause

Auch wenn oben steht, dass Lichtduschen mit UV-Strahlung kaum erhältlich seien, geben tut sie es natürlich auch. Es steht schließlich auch jedem frei, sich ein Solarium zu kaufen. Für Nutzung und Handhabung ist natürlich jeder selbst verantwortlich!

Infografik zur UV-Strahlung

Infos zur UV-Strahlung von sommer-sonnensegel.de